Schweröltankreinigung

Die Schweröltankreinigung stellt an den Fachbetrieb und dessen Mitarbeiter extrem hohe Anforderungen.

Schweröl muss vor einer Reinigung zunächst aufgeheizt werden um das Medium zu verflüssigen um danach abgepumpt zu werden.

Hinzu kommen diverse Tankbauarten für Schweröl, die zusätzlich ein Erschwernis darstellen können.

Von Vorteil für eine Schweröltankreinigung ist, wenn die eigene Dampfheizung noch angeschlossen ist um auf diese Weise die Kosten für die Schwerölteankreinigung zu reduzieren.

Sind weder Dampfheizung noch Heizspiralen vorhanden, können externe Dampferzeuger oder Heizspiralen das Schweröl aufheizen und somit das Schweröl verflüssigen. Die Restmengen werden mittels Pumpen oder Saugwagen entfernt und entsorgt.

Die anschließende Feinreinigung erfolgt mit Heizöl und Heißdampfgeräten.

Wie bei allen von der Firma Falkenstein durchgeführten Tankreinigungen erfolgen Messungen, sowohl der Gase als auch der Temperatur, die in einem Revisionsbericht festgehalten werden. Somit ist eine fachlich umweltgerechte Entsorgung gewährleitet.