Fassadenreinigung

Fassadenreinigung.

Das Reinigen von Industriefassaden oder Hausfassaden kann bedingt durch Verschmutzungen der Fassadenoberfläche wie Staub, Ruß, Algen, und Netze oder ein Anstrich der Anlass sein. 

Verschmutzung von Fassaden lassen sich in zwei wesentlichen Gruppen einteilen.

Mineralische Verschmutzung:

Korrosionsprodukte, Gipskrusten, Zementschleier, Auswaschungen, Verwitterung.

Organische Verschmutzung:

Ruß, Öl ,Fette, Vogelkot, Algen, Schimmelpilze, Moos.

Folgende Reinigungsverfahren können verwendet werden:

Trockene Verfahren:

Abfegen, abbürsten, abblasen, absaugen, abstrahlen. 

Nass Verfahren ohne Reinigungsmittel :

Abwaschen, Abwischen, mit Schwämmen oder Bürsten, Abspritzen mit Schlauch oder Hochdruckreiniger von 150 bar bis Abtrag der Fassade 2500 bar. Dampfreinigung mit Schläuche und Düsen bis 500 bar.

Nass Verfahren mit Reinigungsmitteleinsatz:

Abwaschen, Abwischen mit Schwämmen oder Bürsten, Abspritzen mit Wasserhochruck bis von 150-2500 bar mit  zugelassenen Reinigungsmittel. 

Anschließend können Fassaden imprägniert und versiegelt werden. 

 

Wasserhochdruck Reinigung
Fassadenreinigung