Pipelinereinigung

Pipeline Reinigung/ Pipeline Cleaning , Molchen / Pigging

Zur Pipelinereinigung verwendet die Firma Falkenstein sogenannte Reinigungsmolche.

Diese Hartgummischeiben sind dem Leitungsquerschnitt angepasst um in das System der Produktförderungs-Pipeline- zu passen.

Wir arbeiten hauptsächlich an sogenannten Schleusen und Molchfallen, da sich hier häufig beim Transport des Ölmediums ausfällende Ablagerungen oder schadhafte Stellen der Rohrleitung an der Übergabestation der Pipeline befinden.

Wir arbeiten mit sehr hohem Wasserdruck bzw. Vakuum zwischen den Pipelineabschnitten, die es zunächst zu reinigen gilt.

Der Molch wirkt dabei wie eine dichte Scheibe, das die Ablagerungen mit dem Fördermedium bzw. Vakuum an die nächste Molchschläuse oder Baugrube ausbringt.

Danach wird die Transportleitung auf Schäden wie Korrosion oder Beschädigung der inneren und äußeren Beschichtung überprüft. Nun können nach weiteren abrassiven Verfahren neue Beschichtungen aufgebracht werden und/oder Reparaturen an der Pipeline und seinen Installationen und Messsystemen vorgenommen werden.