Tankrevision

Schweröl Tank

Tankreinigung und Tankrevision/ Tankcleaning desludging

Tankreinigungen sind aus verschiedenen Gründen notwendig, zum einen der Verschiedenartigkeit der zu lagernden Medien und zum anderen der Tankbauweise und dessen Materialien wegen. In der Regel werden Tanks aus folgenden Gründen gereinigt: Korrosionsaufkommen im Tank. Wandstärkenmessung.  Beschaffenheit der Tankkonstruktion. Begutachtung der Festen und beweglichen Bauteile im Tank. Funktionsprüfung. Beschichtungs-Prüfung bei beschichteten Tanks. Vorbeugende Instandhaltung.

Die verschiedenen Lagerstätten erfodern, je nach Standort, mobil oder stationär bestimmte gesetzlich geregelte Wartungen aufgrund ihrer Bauweise oder Art der Befüllung.

Tanks sind verschieden geformt und gebaut- Hochbehälter, Erdtanks, zylindrisch liegende Tanks, Kellertanks, GFK-Tanks, KTCs, IBCs, Kerosintanks.

Gesetzliche Regelungen beziehen sich auf folgende Gefahrenklassen:

  • A I Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt unter -21 bis +21 C z.B. Benzin hochentzündlich/leichtentzündlich nach BetrSichV.
  • A II Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt zwischen 21 und 55 C z.B. Petroleum entspricht entzündlich nach der BetrSichV.
  • A III Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt zwischen 55 und 100 C z.B. Dieselkraftstoff/ Heizöl- keine zuordnung nach BetrSichV
  • B bei 15 C wasserlöslich brennbare Flüssigkeit mit einem Flammpunkt unter 21 C z.B. Ethanol entspricht hochentzündlich/leichtentzündlich nach BetrSichV

Nicht jeder Fachbetrieb verfügt über die Zulassung und Erfahrung zur Durchführung verschiedener Reinigungs- und Wartungsarbeiten, welche u.a. durch gesetzliche Vorschriften geregelt sind.

Dazu sind Zulassungs-Seminare mit abschließender Prüfung erforderlich.

Eine Tankreinigung erfordert eine sorgfältige Vorbereitung bezüglich der Sicherheit und dem Explosionsschutz und sollte nur von autorisierten Fachbetrieben durchgeführt werden.

Eine Prüfung in Wasserschutzgebieten ist gesetzlich vorgeschrieben.

Sollte eine Tankanlage längere Zeit still stehen, so kann durch eingelagerte Sedimente und Wasser der Behälter schadhaft werden und durchrosten.

Nach einer Tankreinigung/ Tankcleaning erfolgt die Revision, d.h. eine Inspektion des Behälters und Domschachts, auf eventuelle Reparaturen und Schäden. Auch die technische Nach- und Aufrüstung der zum Tank gehörenden Sicherheitsteile sowie Prüfung der Entlüftungsrohre, Zuleitungen, Grenzwertgeber, Füll-Leitungen, Saugleitungen, Überfüllsicherung, Leckwarngeräte, Flüssigkeitsbehälter, Prüfhahn, Auffangwanne, usw. gehören zu einer Tankrevision um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Wir sind Zertifiziert nach Din ISO 9001, 14001, SSC-P**, sowie WHG Fachbetrieb § 19 ( Instandhaltung von Tankanlagen AI- AIII ) . Beschichtung von Tankanlagen und Auffangräumen.