Leckschutzauskleidung

Leckschutzauskleidungen sind in vielen Bereichen von Baumaßnahmen vorgeschrieben um eine Umweltgefährdung auszuschließen.(Wassergefährdende Stoffe)

Es sind verschiedene, der Umgebung angepasste Verfahren möglich um einen Leckschutz zu erzielen.

 

- Eine Leckschutzauskleidung kann sowohl als Zweikomponentenbeschichtung als auch ausgeführt werden.

                                           Beispiele: Tankräume, Wasserauffangbecken

 

- Eine Leckschutzauskleidung mit maßgeschneiderter Folie.

                                           Beispiele: Tankinnenauskleidungen, Schwimmbäder

 

- Eine Leckschutzauskleidung mit Leckwarngerät, hierbei wird vor Einbau der Leckschutzauskleidung ein Kabelsystem installiert, das an einem externen Gerät angeschlossen, eventuell auftretende Undichtigkeiten meldet.