Leckschutzauskleidung

Leckschutzauskleidungen sind in vielen Bereichen von Baumaßnahmen vorgeschrieben um eine Umweltgefährdung auszuschließen.(Wassergefährdende Stoffe)

Es sind verschiedene, der Umgebung angepasste Verfahren möglich um einen Leckschutz zu erzielen.

Eine Leckschutzauskleidung kann sowohl als Zweikomponentenbeschichtung als auch ausgeführt werden.

Beispiele: Tankräume, Wasserauffangbecken

Eine Leckschutzauskleidung mit maßgeschneiderter Folie.

Beispiele: Tankinnenauskleidungen, Schwimmbäder

Eine Leckschutzauskleidung mit Leckwarngerät, hierbei wird vor Einbau der Leckschutzauskleidung ein Kabelsystem installiert, das an einem externen Gerät angeschlossen, eventuell auftretende Undichtigkeiten meldet.